Keine Macht der Ohnmacht – Wie wir Blockaden und Angstgefühle überwinden

Johannes Kaup im Gespräch mit der Philosophin Melanie Wolfers in der ORF-Reihe "Im Zeit-Raum" im RadioKulturhaus

20. April 2023
18:30 - 20:00 Uhr


Seit der Pandemie, dem Ukrainekrieg, der Teuerungswelle und dem drohenden Klimakollaps wird für viele deutlich, dass Unvorhergesehenes unsere Welt völlig auf den Kopf stellen kann. Viele fühlen sich den Ereignissen ausgeliefert und ohnmächtig. Wir haben über vieles keine Kontrolle. Umso mehr gilt das für unseren Alltag. Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, wir den Job verlieren oder geliebte Menschen sterben, fühlen wir uns so, als ob uns der Boden unter den Füßen weggezogen würde. Ohnmacht ist ein entsetzliches Gefühl. Wir fühlen uns klein, minderwertig, unzulänglich, wertlos, gedemütigt, gelähmt und unsere Hände sind gebunden. Darauf reagieren wir mit Angst oder Wut, mit Empörung oder Trauer, mit Verzweiflung und Depressivität.

Manche Menschen reagieren darauf, indem sie das unangenehme Gefühl verdrängen. Das Unbehagen wird mit allerlei Ersatzbefriedigungen betäubt: vom übermäßigen Essen bis zum Einkaufen, von extensiven Alkoholkonsum und anderen Drogen bis zur Flucht in die virtuellen Welten des Internet. Andere wiederum verbergen ihr Ohnmachtsgefühl unter der Maske von Schuldzuweisungen. Für die Misere werden Sündenböcke gesucht und an den Pranger gestellt. Wieder andere reagieren darauf mit Wut oder lassen ihren Hass und Gewalt an anderen aus.

Situationen, in denen wir uns ohnmächtig fühlen, werden uns das ganze Leben begleiten. Deshalb kommt es darauf an, zu erkennen, dass wir diesen Blockaden und Angstgefühlen nicht hilflos ausgeliefert sind. Denn wir können auf Urkräfte vertrauen und Grundhaltungen einüben, die uns in Notsituationen helfen und imstande sind, positive Energien freizusetzen.

Ort: ORF RadioKulturhaus, Argentinierstraße 30a, 1040 Wien

Eintritt: EUR 19,– Ermäßigungen: ORF RadioKulturhaus-Karte 50%, Ö1 Club 10%

Buch zum Abend: Melanie Wolfers, Nimm der Ohnmacht ihre Macht. Entdecke die Kraft, die in dir wohnt