Zuversicht – Die Kraft, die an das Morgen glaubt

Lesung & Gespräch mit Melanie Wolfers und der TV-Moderatorin Barbara Stöckl

Datum/Zeit
15. November 2021
20:00


Melanie Wolfers thematisiert in ihrem neuen Buch „Zuversicht – Die Kraft, die an das Morgen glaubt“, wie wir das Vertrauen in uns, in andere und das Leben vertiefen und Ängste abbauen können. Wie wir trotz allem, was gerade auf uns einstürmt, besonnen bleiben und neue Hoffnung schöpfen können. Und wie es gelingt, angesichts eines persönlichen Schicksalsschlags oder der gesellschaftlichen Herausforderungen die Zuversicht zu bewahren. Was hilft, den Lebensmut nicht zu verlieren, wenn wir uns unsicher, überfordert oder verzweifelt fühlen?

Nach einer kurzen Lesung sprechen Melanie Wolfers und Barbara Stöckl darüber, warum es so wichtig ist, auf das Gute im Leben zu vertrauen. Sie erzählen von Menschen, die in düsteren Zeiten fähig waren, auf einen neuen Morgen zu hoffen. Und sie zeigen, aus welchen Quellen sich Zuversicht speist. Dabei ist Zuversicht kein billiger Optimismus, der sich die Dinge schönredet. Vielmehr nimmt ein zuversichtlicher Mensch die Schwierigkeiten nüchtern in den Blick – und zugleich ergreift er die Handlungsspielräume, die sich eröffnen.

Buch zum Thema: Melanie Wolfers, Zuversicht – Die Kraft, die an das Morgen glaubt