Seminar: Die Kraft des Vergebens

Sich von der Macht der Kränkung befreien und von Neuem vorwärts leben

Datum/Zeit
26. Februar 2022 - 27. Februar 2022
Ganztägig


Die tiefsten Wunden des Lebens sind Beziehungswunden! Wenn Kränkungen nicht heilen, dann schränken negative Gefühle und Erinnerungen unsere Lebensqualität ein. Und es wächst die Gefahr, den erlittenen Schmerz an andere weiterzugeben

Eine heilende Weise, den Verwundungen des Lebens zu begegnen, ist der Prozess der inneren Aussöhnung. Wer zu vergeben lernt, lässt die Schatten der Vergangenheit hinter sich und verwandelt Wunden in neue Lebensmöglichkeiten.

Das Seminar behandelt psychologische und spirituelle Voraussetzungen und Schritte im Prozess des Vergebens– und dies mithilfe von Impulsreferaten, Gesprächen, persönlicher Reflexion und kreativen Methoden.

Inhalte:

  • Das Erleben von Verletzungen sowie die Kosten bleibender Unversöhnlichkeit
  • Schritte im Vergebungsprozess und mögliche Stolpersteine
  • Erfahrungsaustausch

Die Veranstaltung eignet sich nicht für Personen mit virulenten traumatischen Erfahrungen.

Buch zur Veranstaltung: Melanie Wolfers, Die Kraft des Vergebens. Wie wir Kränkungen überwinden und neu lebendig werden, Herder, 7. Nachdruck 2016

Termin: Sa., 17.4.2021 (9 Uhr) bis So., 18.4.2021 (13 Uhr)

Seminarbeitrag und Anmeldelink werden noch online gestellt.

Veranstaltungsort
Bildungszentrum St. Benedikt, Promenade 13, Seitenstetten, Österreich