Alles im Griff? Zuversicht oder Ergebung ins Kommende

Ein Vortrags- und Gesprächsabend mit Matthias Drobinski und Melanie Wolfers

Datum/Zeit
11. Mai 2022
18:30 - 20:30


Planen, perfektionieren, Gewissheit haben – dann wäre man im Leben wohl auf der sicheren Seite! Volksmund und Erfahrung aber lehren: Vieles kommt anders, als man denkt. Oder fromm gesagt: Der Mensch denkt und Gott lenkt. Wie lässt sich mit dieser Differenz, die wir Bestimmung, (Un-)Glück, Chaos, Zufall oder Schicksal nennen, umgehen?

Matthias Drobinski: Fatalismus macht cool
„Wir möchten alles planen können, die Fäden des Lebens in der Hand haben, uns ständig selber verbessern. Was aber, wenn uns die Fäden aus der Hand genommen sind, sich jede Sicherheit als vorläufig erweist, die Selbstoptimierung an ihre Grenzen stößt? Matthias Drobinski empfiehlt in solchen Lagen eine gesunde Portion aufgeklärten Fatalismus: Er setzt der Fantasie Grenzen, die Welt sei planbar, er befreit von der Pest der ständigen Glückssuche und räumt mit der Vorstellung auf, Sicherheit sei das höchste Gut des Staates. Er bringt Gelassenheit gegenüber den Dingen, die sich nicht ändern lassen. Anders gesagt: Fatalismus macht cool.

Melanie Wolfers: Die Kraft der Zuversicht
Was hilft den Lebensmut nicht zu verlieren, sondern persönlichen Schwierigkeiten zu trotzen und positive Zukunftsvorstellungen zu entwickeln? Und wie gelingt es, den Glauben an unsere Lösungskompetenz zu stärken und die großen Probleme unserer Zeit jetzt anzugehen?
Melanie Wolfers sieht in der Zuversicht eine seelische Widerstandskraft, die uns dazu befähigt. Dabei ist Zuversicht kein billiger Optimismus, der sich die Dinge schönredet. Vielmehr nimmt eine zuversichtliche Person die Schwierigkeiten nüchtern in den Blick – und zugleich entdeckt und ergreift sie die Handlungsspielräume, die sich eröffnen. Zuversicht führt ins Handeln.

Anmeldung bei der Akademie am Dom erbeten bis: 04.05.2022 (begrenzte Teilnehmerzahl)
Beitrag: 18 € / 14 € für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE
Ort: Stephansplatz 3, 1010 Wien
Veranstalter: Akademie am Dom, Personalentwicklung Pastorale Berufe