Lebenswege – Glaubensspuren

Melanie Wolfers im Gespräch. Eine Veranstaltung insbesondere für U35

Freitag
12.10.2018
19:30 - 21:00

Im Wintersemster 2018/19 sind drei Persönlichkeiten in u35 : Junge Akademie zu Gast, die in ihrem Leben Herz und Hirn, Glaube und Denken auf jeweils ganz besondere Weise verbinden.
An drei Abenden beantworten die Ordensfrau Melanie WOLFERS, der Autor Franz-Joseph HUAINIGG und der Bischof Helmut KRÄTZL im Interview und im Austausch mit den Teilnehmenden Fragen wie: Was hat mich geprägt? Was trägt? Was waren entscheidende Weichenstellungen? Wofür lohnt es sich, zu leben?

Melanie Wolfers ist Ordensfrau. Am Meer aufgewachsen sucht sie bis heute stets neu nach weiten Horizonten und geht Dingen gerne auf den Grund. Obwohl sie sich in ihrer Arbeit als Hochschulseelsorgerin in München wie ein Fisch im Wasser gefühlt hat, brach sie 2004 alle Zelte hinter sich ab, um in die Ordensgemeinschaft der Salvatorianerinnen einzutreten. Denn dieser Lebensstil ermöglicht ihr, das zu leben, worauf es ihr ankommt.

Was sie bewegt und welche Kurven und Schlenker ihr Leben genommen hat, davon erzählt Melanie Wolfers. Und sie gibt Denkanstöße, wie wir ein beherztes, stimmiges Leben führen können.

Veranstalter: U35: Junge Akademie, IMpulsLEBEN, Quo Vadis und Junge Kirche der Erzdiözese Wien
Beitrag: 3,50 Euro oder 10 Cent pro Lebensjahr

Veranstaltungsort
Quo Vadis?
Stephansplatz 6, Zwettlerhof
1010 Wien
Österreich

Lade Karte ...