Die Kunst, mutig zu leben

Ein Interview im Bayerischen Rundfunk

Viele meinen, Mut bedeute Angstfreiheit. Doch als ich mein Mut-Buch geschrieben habe, war eines meiner Aha-Erlebnisse: Mut bedeutet nicht Angstfreiheit, sondern: Mut entsteht, wenn anderes wichtiger wird als unsere Angst. Wie es gelingen kann, beherzt zu leben, darüber sprechen Michael Hafner und ich im Interview des Bayerischen Rundfunks.

Viele meinen, Mut bedeute Angstfreiheit. Doch Angst wird immer mit an Bord unseres Leben sein. Und das ist auch gut so,  denn Angst schützt uns und hilft uns zu leben. Sie bewahrt uns vor Tollkühnheit und Leichtsinn.

Als ich mein Buch “Trau dich, es ist dein Leben. Die Kunst, mutig zu sein” geschrieben habe, war eines meiner Aha-Erlebnisse: Mut bedeutet nicht Angstfreiheit, sondern dass ich trotz und mit meiner Angst etwas wage. Mut entsteht, wenn anderes wichtiger wird als unsere Angst. Und deswegen ist es so bedeutsam zu wissen: Worauf kommt es mir an? Was ist mir wirklich wichtig?

In der Sendereihe “Habe die Ehre!” des Bayerischen Rundfunks hat Michael Hafner mit mir ein Interview geführt über den Mut zum eigenen Leben und über die Kunst, sich beherzt zu entscheiden. Und es ging auch um meine Biografie, wie ich zu der geworden bin, die ich bin.

 

Weitere Leseempfehlungen

Verlernt die Illusionen!

Verlernt die Illusionen!

„Alles wird gut“ – ich glaube, so eine Art von Hoffnung macht es sich zu leicht. Denn was wir gerade erleben, ist, wie schnell sich unsere Welt verändert. Was uns dabei hilft? Hier habe ich einen anderen Blick auf das Thema Hoffnung geworfen.

mehr erfahren >
Zu dem finden, was uns Kraft gibt

Zu dem finden, was uns Kraft gibt

„Bleiben Sie zu Hause!“ Diese Aufforderung kommt uns derzeit von vielen Seiten entgegen. Gar nicht so leicht! Was kann helfen, dass wir es besser mit uns selbst aushalten? Wie kann ich mehr bei mir selbst zuhause sein?

mehr erfahren >