Das neue Buch

Vor einigen Jahren saß ich als Diskussionsteilnehmerin auf einem Podium. Bei einem kontroversen Punkt reagierte ich weder klug noch souverän. Kaum hatte ich den Raum verlassen, überschüttete ich mich mit Selbstvorwürfen: “Was bist du für einer Idiotin! Du hast alles vermasselt!”

Melanie-Wolfers_Freund-fuers-Leben_Cover_kIrgendwann kam mir in den Sinn: So scharf und abwertend kritisiere ich niemanden – außer mich selbst! Als ich anderen davon erzählte, nickten sie verständnisvoll.  Jeder hatte die gleiche Erfahrung mit sich selbst schon gemacht. An der eigenen Person herumzunörgeln oder sich für eigene Schwächen niederzumachen ist das Volksleiden Nummer eins.
Mal ehrlich, wäre das nicht eine echte Alternative: Dass wir mit uns selbst so umgehen, wie wir mit einem guten Freund oder einer echten Freundin umgehen?! – Dieser Gedanke hat mich nicht mehr losgelassen. Und daraus ist ein neues Buch geworden. In ihm spiele ich für die verschiedensten Facetten unseres Lebens durch, was es meint, mit sich selbst befreundet zu sein.

 

Hier das Video zum Buch:

 

Weitere Leseempfehlungen

Yeah, am 1. Juni  geht mein Podcast online

Yeah, am 1. Juni geht mein Podcast online

Jeder Mensch ist innerlich sehr viel reicher, als er selbst ahnt! – Im 14-tägigen Gespräch mit dem Radiojournalisten Andreas Bormann will ich Dich anregen zu erkunden, was in Dir steckt. Ich möchte Dich ermutigen, die wertvolle Chance deines eigenen Lebens zu ergreifen und deine Antworten zu finden auf die Fragen, die das Leben Dir stellt.

mehr erfahren >
Mein drittes Buch in Folge auf der Bestellerliste

Mein drittes Buch in Folge auf der Bestellerliste

„Der gründlich durchdachte Ratgeber passt sich den Lesenden so flexibel an, dass man sich beim Interagieren mit dem Buch oft fühlt wie im Gespräch – als säße Melanie Wolfers als Beraterin gegenüber.“ ― Psychologie Heute (Manuela Rassaus)

mehr erfahren >